Altes Vergütungsmodell

Am 2. März 2020 haben wir für alle Spreadshops ein neues Vergütungsmodell eingeführt. Die Vergütung für Bestellungen, die vor diesem Stichtag in Deinem Shop eingegangen sind, werden noch nach dem alten Vergütungsmodell berechnet. Bestellungen nach dem 2. März 2020 werden nach dem neuen Modell abgerechnet.

So hast Du in der Vergangenheit Dein Geld verdient

Im alten Vergütungsmodell hast Du über die Höhe des Designpreises festgelegt, wieviel Geld Du mit den von Dir gestalteten Produkten verdienst. Er wurde Deinen Kunden immer dann berechnet, wenn sie ein Produkt mit Deinem Design gekauft haben. Je nach Lieferland entfiel damit auf den Designpreis eine unterschiedlich hohe Umsatzsteuer. Diese hatte Einfluss auf Deine Vergütung, wie das folgende Beispiel für Deutschland, Norwegen und Schweden zeigt:

Umsatzsteuersatz im Lieferland DE 19% NO 0% SE 25%
Preis Männer T-Shirt 13,99 € 13,99 € 13,99 €
+ Druckkosten 4,50 € 4,50 € 4,50 €
+ Designpreis 3,00 € 3,00 € 3,00 €
= Endpreis Kunde (inkl. Ust.) 21,49 € 21,49 € 21,49 €
Netto-Endpreis 18,06 € 21,49 € 17,19 €
Im Endpreis Kunde enth. Ust. 3,43 € 0,00 € 4,30 €
↳ Davon Umsatzsteueranteil Design-Preis 0,48 € 0,00 € 0,60 €
Deine Vergütung aus Designpreis (exkl. Ust)* 2,52 € 3,00 € 2,40 €

Weitere Einnahmequellen

Als Shopbetreiber bekamst Du für jedes in Deinem Shop verkaufte Produkt automatisch eine Affiliate-Provision gutgeschrieben. Diese betrug 20% der Einnahmen aus Produkt- und Druckpreis abzüglich Mehrwertsteuer, die je nach Lieferland variieren konnte. Bei mindestens 26 verkauften Produkten in einem Monat konntest Du Deine Vergütung über den Erfolgsbonus zusätzlich steigern.

Berechnungsgrundlage für den Erfolgsbonus waren alle Verkäufe mit Affiliate-Provision. Non-Profit-Shops, die auf eine Affiliate-Provision verzichteten, waren somit auch vom Erfolgsbonus ausgenommen. Für den Erfolgsbonus wurden nur Produkte gezählt, die bezahlt, verschickt und nicht zurückgegeben wurden. Die untenstehende Tabelle zeigt Dir die Staffelung des Erfolgsbonus nach Anzahl der verkauften Produkte.

Anzahl verkaufter Produkte Erfolgsbonus
0-25 0,0 %
26-50 0,5 %
51-75 1,0 %
76-100 1,5 %
101-125 2,0 %
126-150 3,0 %
151-175 4,0 %
176-200 5,0 %
201-250 6,0 %
251-300 7,0 %
301-350 8,0 %
351-400 9,0 %
401-450 10,0 %
451-500 11,0 %
501-600 12,0 %
601-700 14,0 %
701-800 16,0 %
801-900 18,0 %
901-1000 20,0 %
1001-1250 22,0 %
1251-1500 24,0 %
1501-1750 26,0 %
1751-2000 28,0 %
2001-2250 30,0 %
2251-2500 32,0 %
2501-3000 34,0 %
3001-3500 36,0 %
3501-4000 38,0 %
ab 4001 40,0 %

Wichtig: Deine Vergütung unterliegt grundsätzlich der Umsatzsteuer. Einkünfte müssen gegenüber den Finanzbehörden erklärt werden.

War dieser Artikel hilfreich?

Deine Antwort war noch nicht dabei?

Kontaktiere uns